Frisch preisgekrönt: Die Sieger bei Blogger des Jahres 2015

Die Preisverleihung

Am Montagabend, den 25. Januar 2016, blieb bei mir der Fernseher aus und ich schaute im Web den Stream der Preisverleihung „Blogger des Jahres 2015“ an. 

In einer lockeren Atmosphäre saßen die vier Gastgeber Franziska Bluhm, Thomas Knüwer, Daniel Fiene und Christiane Link auf der Bühne und führten durch den Abend.

Die 19 Preise wurden teils durch Online-Voting, teils durch lautstarkes Klatschen des Saalpublikums oder durch die Jury-Mitglieder selbst vergeben.

Die Sieger

Sonderpreis der Jury – Das Lebenswerk: re:publica

Die re:publica ist eine Konferenz rund um das Web 2.0. Dabei geht es speziell um Weblogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft. Die Konferenz findet seit 2007 jährlich in Berlin statt. An drei Tagen werden in Vorträgen und Workshops verschiedenste Themenfelder behandelt, von Netzpolitik, technologischen Innovationen bis hin zu Kultur und Medien, Musik, Gesundheit, Bildung und weiteren Themen rund um die digitale Gesellschaft. Die meisten Vorträge und Diskussionsrunden werden als Audio- oder Videostream live ins Netz übertragen.

Die nächste re:publica wird ab dem 2. Mai 2016 stattfinden.

(Quelle: Wikipedia)

Beste Blogger des Jahres: Sascha Pallenberg

Im Blog von Sascha Pallenberg geht es um aktuelle Entwicklungen auf dem Mobile Computing Markt. Wer sich für Technik interessiert, ist hier richtig. Mobile Geeks beschäftigt inzwischen 11 Blogger in Deutschland, den USA und Taiwan. Das ermöglicht einen Blick auf die neuesten Trends weltweit.

Beste Newcomer: Jojo Buddenbohm

Herzdamengeschichten ist das private Blog von Jojo Buddenbohm. Der in Hamburg lebende freie Autor schreibt über seine Familien-Erlebnisse und Hamburger Themen. Er greift aber auch weiterführende Aspekte aus dem Bereich nachhaltige Wirtschaft und Soziales, Essen und Reisen – und und und – auf.

Beste Blogger ohne Blog: Barbara

Der Facebook-Account von Babara lebt vom ironischen Mini-Blogging. Das aber einmalig raffiniert, denn Babara schreibt ihre kurzen Zeilen in den öffentlichen Raum. Dazu hängt sie Plakate, Zettel, Poster mit ihren Sprüchen an Straßenlaternen, Wände oder Türen,  so dass jeder sie lesen kann. Um die Webgemeinschaft daran teilhaben zu lassen, gibt es davon ein Foto auf Facebook. Wieder Zeit zum Lachen und Schmunzeln, aber auch viel zum Nachdenken.

Bremsklötze des Jahres: Günther Oettinger

Der Name der Kategorie ist hier Programm.

Beste Politik-Blogs: Der Postillon

Habe ich es doch schon vorher gewußt! Auch mein Favorit. Einen Artikel dazu könnt ihr hier lesen.

Beste Berlin-Blogs: neukoellner.net

Neuköllner ist ein lokales Online-Magazin aus und über Neukölln. Das ist Lokaljournalismus pur, das Leben im Kleinen, im Kiez, im Alltag.

Journalisten und Kulturschaffende erzählen über Kultur, Kunst, Politik, Soziales, Musik und Sport unmittelbar und mittendrin. Für Neuköllner ein unglaublicher Gewinn.

Eigentlich sollte jeder Kiez, jede Dorfgemeinschaft, jede Wohngemeinschaft über ein solch modernes und topaktuelles Medium verfügen. Neu-Blogger voran!

Beste Food- & Weinblogs: langenfeldisst

langenfeldisst war  2x nominiert, auch als Newcomer, denn das Blog ist erst ab Mitte 2014 aktiv. Der Blogautor berichtet ironisch über Fast-Food und „Billig“-Restaurants seiner Gegend. Wenn es gefällt, warum nicht. (Frage: Wird das alles bestellt und  aufgegessen?)

Beste Medienblogs: Perlen des Lokaljournalismus

Upps, da habe ich etwas verpasst. Hier gibt es Stilblüten und lustige Fehltritte aus deutschsprachigen (Lokal-) Zeitungen. Genau wie die beiden Autoren heute, habe ich solcherart Zeitungsartikel selbst in Kindertagen gesammelt. Und irgendwann beim letzten Umzug  – – –    entsorgt.

Als Medienlektor habe ich heute immer noch täglich mit derart lustigen, sprachlich verkorksten Artikeln zu tun. Könnt ich ja beim Suchen helfen.

Für all die anderen. Viel Spaß beim Lesen.

Beste Tagebuch-Blogs: kaiserinnenreich.de

Kaiserinnenreich ist ein Private-Blog einer besonderen Familie. Denn eins der Kinder der Kaiser-Familie lebt mit einer Behinderung.

Das ist aber kein Grund, nicht darüber zu schreiben. Und geschrieben wird so normal über die Sorgen und dem Glück, weil es auch normal ist. Sehr, sehr schön. Für alle eine Bereicherung.

Beste Podcasts / Streams: Paul Ronzheimers Flüchtlings-Reportagen auf Periscope

Eine Reportage in Echtzeit über die Flucht junger Syrer nach Deutschland.

Beste Snapchatter: Richard Gutjahr

Zum Glück gbt es ja noch den Twitter-Account. Dort „nachlesen“.

Beste Twitter-Acounts: Renate Bergmann

Schon mal von Oma gehört? Oma twittert. Traumhaft und eine super Idee.

Haben wieder Tränen gelacht. Soll ja gesund sein. Sicher haben wir morgen Bauch-Muskelkater.

Beste Instagram-Accounts: Tokography

Einfach mal anschauen. Das ist die hohe Kunst der Fotografie.

Beste Fashion- & Lifestyle-Blogs: Museumlifestyle

Zwei junge Frauen schreiben auf englisch über Kunst und Mode. Unglaublich modern und mit außergewöhnlichen Bildern.

Beste Fachblogs: onlinemarketingrockstars

In diesem Blog dreht sich alles um das Digitale Marketing, brandaktuell und informativ für Einsteiger und Fortgeschrittene. Für alle beruflich Interessierte gibt es täglich neue Stellenangebote aus den Bereichen SEO, SEM, Affiliate Marketing sowie Social Media Marketing.

Beste Blogger ohne Blog aber mit Newsletter: Lorenz Maroldt

„Der werktägliche und kostenlose Newsletter „Tagesspiegel Checkpoint“ gibt  Ihnen einen pointierten Überblick über alles, was in Berlin gerade so läuft. Tagesspiegel-­Chefredakteur Lorenz Maroldt informiert  Sie morgens ab 6 Uhr zum Frühstück über die wichtigsten Nachrichten und die größten Aufreger der Stadt.“

(Quelle: http://checkpoint.tagesspiegel.de/)

Kurz und knapp erläutert. Mehr kann ich auch nicht.

Beste Bücher von Bloggern: Patricia Camarata – Sehr gerne, Mama, du Arschbombe

Der Blog dazu: dasnuf.de. Im Tagebuchblog schreibt eine Mutter über ihren Alltag, und das so lustig, dass es für alle lesenswert ist.

Beste Video-Blogs: Prenzelschwäbin

Heut schaut man nicht TV, sondern Youtube. Da gibt es nicht nur niedliche Katzenvideos, sondern zum Beispiel unterhaltsame und qualitative Comedy-Videoserien von einer Schwäbin in Berlin. Bärbel Stolz ist Schauspielerin in Theater und Fernsehen. Einfach die Zeit nehmen und zuschauen.

 

Das waren sie, die Sieger. Herzlichen Glückwunsch allen. Wir freuen uns schon auf Blogger des Jahres 2016. Also weiterhin viele interessante und außergewöhnliche Blogs.

(Zu einem späteren Zeitpunkt werfen wir auch einen Blick auf die Zweit- und Drittplazierten.)

Ich wünsche eine erfolgreiche Blog-Woche, gute Ideen und viele Leser.

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu „Frisch preisgekrönt: Die Sieger bei Blogger des Jahres 2015

  1. Pingback: Der 1. Monat bei Blogspione | Blogspione

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s