Wie du in nur 3 Blogs eine ganze Menge von Fussball verstehen lernst

fussballWir schauen gerade das Endspiel der Fussball-EM und ich muss gestehen, ich habe so viel Ahnung wie ein Schokoladenpudding, der im Kühlschrank stehend auf sein Ende wartet. Keinen blassen Schimmer. Außer, ja klar, der Ball muss …

Natürlich spielte und spielt Fussball eine große Rolle in den deutschsprachigen Blogs. Und selbst ich als absoluter Fussball-Gucker-Neuling finde einige dieser Blogs lesenswert, so daß ich sie euch gerne kurz vorstellen will:

1. Fremdwort:  Bananenflanke

Der Bananenflankenblog ist erst wenige Tage alt und beschäftigt sich mit „der schönsten Nebensache der Welt“. Angekündigt wird, dass über mehr oder weniger aktuelle Fußballthemen geschrieben werden wird. Der Autor ist  Fan von Hannover 96, so dass es auch relativ viele Beiträge zu diesem Verein geben wird.

Einen Artikel zur Europameisterschaft möchte ich euch besonders ans Herz legen: „Es gibt keine Kleinen mehr“. Lesenswert. Auch ich war mehrmals beeindruckt von den fröhlichen Gesängen der irischen Fans, der unglaublichen Willenskraft der Wales-Fussballer und dem Huuh der Isländer.

https://bananenflankeblog.wordpress.com

2. Fremdwort: Hector, kein trojanischer Held?

Im Blog von Sebastian Oldenborg geht es um mehr als nur Fussball. Die Sportergebnisse zu Wrestling und Basketball werden ebenso aufbereitet und kommentiert.

Aktuell gibt es eine umfangreiche Analyse  der deutschen Fussball-Nationalspieler. „Hector, weil er sich mit grundsolidem Spiel auf der linken Abwehrseite festgespielt und unaufgeregt seinen Stiefel runtergespielt hat.“ Ihr wisst Bescheid, ich verstehe kein Wort.

Vielleicht ist der Artikel für euch eine Grundlage für eine interessante Diskussion? Kommentare noch ganz jungfräulich leer.

https://sebastianoldenborg.wordpress.com/

3. Fremdwort: Holland

Klar hätte ich mir gewünscht, dass die Deutschen im Endspiel sind. Das lag zum einen auch daran, dass ich an jedem Morgen nach einem deutschen Spiel in die verqueren Gesichter meiner fussballbegeisterten Kollegen geschaut habe und fröhlich grinsend  bemerkte, wie Augen sich verdrehen und Köpfe auf Schreibtische sacken. Lustig.

Für ebenfalls humorvolle Fussball-Seher gibt es Flourish103 und das dazugehörende TuTORial. Jetzt habe ich ALLES verstanden. Danke für den Artikel „Anstoss“.

https://flourish103.wordpress.com/2016/06/06/anstoss/

Und nun viel Spass beim Lesen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s