Kriminaltango #3

kugel3Bumm, Bumm, Bumm

Kommissar Lubé düste also mit seinem Auto ab. Als er um die Ecke zum Polizeirevier fuhr, sah er schon vom weitem das Auto vom Chef.

Auf einmal fühlte sich Lubé gar nicht mehr so gut.  Er fasste sich an die Brust.

Bumm, bumm, bumm.

Also zum Chef. Dieser stand mitten im Raum und kommandierte die Bediensteten an: „Lubé, was haben sie herausbekommen.“

„Also, ja, verdächtig könnte eine Gärtnerin sein, aber Dreck am Stecken hat auch ein Biker mit seinem Motorrad. So genau wissen wir das auch noch nicht“, stotterte Lubé kleinlaut. Bumm, bumm, bumm.

„Haben sie die Leiche eingehend untersucht?“ der Chef stolzierte durch den Raum.

Lubés Inneres rutschte endgültig in die Hose. Die L E I C H E! Ach du lieber Gott, wo ist die denn? Er blickte zu Henry hinüber, aber auch der zuckte mit der Schulter.

krankNun war es ganz aus. Lubé sackte auf einen Stuhl und griff sich an die Brust. „Ich glaube, ich brauche einen Arzt“, winselte er.

 

„Nun kommen sie mir nicht mit Geschichten aus einer Klinik.“ Der Chef wurde langsam ungehalten.

 

Henry stürzte aber zum Telefon. „Welche Nummer, welche Nummer?“ schrie telefoner.

„5.11.2016“, röchelte Lubé. „Das ist doch keine Telefonnummer“, zweifelte der Chef. „Doch, doch. Bei Herrn

G   _   _   _   _   _

haben sie auch sofort geholfen, als ihm das Herz aus der Brust fiel. Auch wenn es nur gefühlt war.“

Hoffentlich kein Kopfweh

Auch in diesem kleinen Text ist ein Blog versteckt, den wir vor einiger Zeit bei Blogspione vorgestellt haben.

Aber das ist noch nicht alles. Im vorgestellten Blog gibt es einen Artikelbeitrag, der irgendwie im Krimi mehr oder weniger auch eine Rolle spielt.

Nun, herausbekommen?

Wir brauchen den 5. Buchstaben des Herzpatienten, den unser Kommissar Lubé irgendwie zu kennen scheint. Woher, keine Ahnung. Ist auch für unser Krimirätsel nicht sonderlich wichtig.

krimi2

Außen kalt – innen warm.

 

Einen wunderschönen und gemütlichen 3. Advent wünschen euch die Blogspione.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s