5 wunderbare Blogs voller Kunst, Natur und Genuß

Unterwegs auf der Blog-Autobahn

Als wir vor nunmehr 16 Monaten mit Blogspione angefangen haben,  ahnten wir in keinster Weise, dass Blogs lesen und Blogstatistiken erstellen, sehr zeitaufwändig ist.

Manchmal haben wir den Eindruck, wir sitzen in unserem kleinen Auto und  fahren auf einer mehrspurigen  Autobahn. Tausende Blogs kommen uns entgegen – als Geisterfahrer.  In beängstigenden Ausweichmanövern versuchen wir ihnen auszuweichen. Aber es werden immer mehr.

Viele Autos auf mehrspuriger Straße

Zzzzzh, schnurren  die kleinen, abgewetzten Privatautos an uns vorbei. Sie schaffen es kaum vorwärtszukommen – und fallen damit auch kaum auf.

Dann die großen Trucks mit tonnenschwerer Ladung, die alles und jeden plattwalzen. Sie sind seit Jahren unterwegs und gelten als unerreichbare Monster auf ihrem Gebiet.

Ganz plötzlich und gefährlich knapp kommt einer dieser ganz flotten, modernen Flitzer vorbei, mit jeder Menge Schikanen, nach denen sich alle umdrehen. Werden sie das Rennen machen?

Ganz ehrlich: Am liebsten sind uns die kleinen Blogs: liebenswürdig, individuell, manchmal verschroben und verrückt, aber mit viel Kreativität.

Verzettelt?

Geht es dir auch so, dass diese riesige Datenflut des Internets dich wie ein tobender Fluss umspült und du das Gefühl hast, dass du darin ertrinkst. Du liest hier mal, schaust dort und ach ja, auch das interessiert dich jetzt riesig. Ohne dass du es bemerkt hast, ist  die Zeit verflogen und bist selber nicht dazu gekommen, an deinem eigenen Blog zu schreiben. Du verzettelst dich.

Deshalb haben wir heute wieder eine Auswahl an großartigen Beiträgen und bemerkenswerten Blogs für dich zusammengesucht, auf die wir in den vergangenen Tagen gestoßen sind.

Frühling – Was ist das denn?

Bei unserem ersten Blog-Fundstück werden wir vom Frühling umgarnt. Du weißt nicht, was das ist?

Auch wenn die Temperaturen uns zur Zeit noch ziemlich zittern lassen, es blüht und grünt allerorten. Die Natur spart nicht. Sie breitet ihre üppige Schönheit vor uns aus und lädt uns ein, in ihr zu schwelgen.

Nur raus musst du selbst.

Lila Krokusse

Der Wonnemonat Mai wird uns sicherlich wärmere Temperaturen bescheren. So wie in den paar Tagen im März, als alle zur ersten Wanderung oder Radtour ausschwärmten. Von einem solchen Streifzug schreibt Alex von Reisespeisen. Sie war auf Wanderung  im Schwalmtal bei Viersen (Nordrhein-Westfalen).

Alex schreibt in ihrem Blog aber nicht nur über Ausflüge in der Heimat. Der Großteil ihrer Reiseberichte führt uns um die ganze Welt. Abgerundet werden diese durch traditionelle Rezeptideen der internationalen Küche. Ein praktisches Inhaltsverzeichnis lässt uns stöbern und führt uns auf direktem Wege zum gewünschten Rezept.

Mehrere Gastblogger haben im Blog mitgeschrieben. Gastbeiträge haben Vorteile auf beiden Seiten. Erhält der Gastblogger mehr Bekanntheit und Traffic für seinen Blog, so ergibt sich für den Publisher ein höherer Mehrwert für seine Leser. Und ganz insgeheim: Er spart sich etwas Zeit, indem er selbst mal keinen Blogbeitrag schreiben muss. Vielleicht ist das mal eine Option für deinen Blog?

Knipst du noch, oder …?

Oft haben wir uns gefragt, wie Fotografen ihre Fotos so konzipieren, dass sie auf den Betrachter wie grandiose Kunstwerke wirken. Dazu brauchst du keine teure Kamera oder eine langwierige Ausbildung  zum Fotografen. Oftmals sind es kleine Dinge, auf die du beim Fotografieren achten solltest. So wirst du mehr zu einem echten Fotografen und weniger ein planloser Knipser.

Für alle, die sich einmal inspirieren und stöbern möchten, ist der folgende Blog wie geschaffen.

Die Fotos vom Fotoblog C.S Photography  werden dich ausnahmslos begeistern. Wir sehen stimmungsvolle Naturfotografien, magische Makroaufnahmen, entdeckte Graffitis oder der flüchtige Moment einer Tierbegegnung.

Es fällt uns schwer, irgendein Foto oder Beitrag einzeln zu empfehlen. Mit Sicherheit gehören die Regentropfenperlengräser dazu.

Zu unseren Lieblingsbildern gehören auch die Lost Places. Wir streifen selber gern in morbiden Gebäuden herum, um alte Geheimnisse zu finden. Die Fototour durch die Beelitz-Heilstätten in Brandenburg hätten wir gerne mitgemacht. Das ist eine Option, die wir zukünftig mal einplanen werden. Danke für die gute Idee.

Gedankenvoll

Warum wir dir ausgerechnet visitenkartemyblog empfehlen? Weil wir denken, dass wir Menschen im stressigen Alltag meist vergessen, einmal innezuhalten, durchzuatmen und uns auf die wesentlichen Dinge des Lebens zu konzentrieren.

Die Bloggerin Anna-Lena vom visitenkartemyblog schreibt unter Pseudonym. Als Autorin hat sie mittlerweile mehrere Bücher mit ihren Gedichten und Kurzgeschichten veröffentlicht.

Die aktuelle Blog-Serie „Vom Sehen und Hören“ regt uns sehr zum Nachdenken an. Dass die vertiefenden Überlegungen in literarischer Gestalt bei den Lesefreunden ankommen, zeigen auch die vielen Kommentare. Die Leser werden durch die Texte animiert, ihren Gedanken freien Lauf zu lassen. Feedback zu erhalten ist der größte Lohn beim Bloggen.

Danach kommt immer der Hunger

Solltest du nach Literatur und Fotokunst nun nicht hungrig in deine Küche schauen, hätten wir einen ultimativen Tipp für dich. Hier erwischt dich mit Sicherheit der Heißhunger, ein Mordshunger,  die Fress-, Ess- und Wer weiß was sonst-Attacke oder einfach Kohldampf.

Für Schokoladenfreunde ist diese Weissweincreme-Torte zweifellos ein Paradies.

Schokoladentorte mit Cocktailkirschen

Das ist eine andere Torte – aber genauso lecker.

Steht ihr mehr auf deftige oder frische und gesunde Kost, werdet ihr auf bakingjulia im gleichem Maße fündig. Eine entsprechende Rezeptübersicht führt euch weiter. Und die Veganer und Vegetarier unter euch werden auch nicht vergessen. Also, guten Hunger!

Zwischenzeiten

22.35 Uhr. Beim jetzigen Blogschauen erwischte uns nun gerade eine akute Internetkrise. Jedenfalls läuft zur Zeit nichts mehr. Totaler Zusammenbruch. Vielleicht kommt das auch vom Essenschauen?

Inzwischen rutscht unser Blutzuckerspiegel unter den Nullpunkt und wir sind versucht, uns irgendwelche Süßigkeiten mit dem 3D-Drucker auszudrucken. Ach, geht ja nicht. Internet nuddelt  steinzeitmäßig vor sich hin.

Da hilft nur eins – Bewegung

Die Blogspione sind passionierte Wanderer. Eigentlich hätten wir auch einen Wanderblog schreiben können.

Für uns beide beginnt der Frühling immer mit der Ankunft der Mauersegler. Meist ist das bei uns um den 29.04.-01.05. herum. Wir freuen uns schon auf die sehenswerten Formationsflüge, wenn die Vögel mit ihren lauten Schrii-Rufen haarscharf um die Häuserecken rasen.

Hier die ersten gemeldeten Sichtungen in diesem Jahr

  • 1 Mauersegler gesichtet am 11.04. bei Basel, 3 Mauersegler im Kanton Aargau
  • 22.04. Sichtung von 2 Mauerseglern in Friedrichshafen am Bodensee

Jetzt muss es nur wärmer werden und sie fliegen ein.

Und wir fliegen aus. Uns Menschen hält dann meist nichts mehr in den Wohnungen und es geht raus an die frische Luft.

Narzissen

 

Wandern am späten Abend bzw. nachts ist nun unbedingt nicht unsere Sache, aber Träumen dürfen wir schon. Und deshalb lesen wir auch neugierig in Wanderblogs, so wie bei julewandert.

Wer schreibt hier? Jule selbst ist es nicht. Denn – Jule ist ein Entlebucher.  Hast du noch nie gehört?

Wir auch nicht. Genaueres erfährst du im Blog. Hundefreunde  werden begeistert sein.

Die Liste der hier beschriebenen Wanderungen ist bemerkenswert. Da können wir doch gleich mal wieder mit den Planungen beginnen. Zack – war das Internet wieder weg.

 

Viel Spaß mit unseren Blog-Fundstücken. Vielleicht gefallen dir die Blogs genauso gut wie uns. Hier könnt ihr euch noch einmal in unseren Blog-Fundstücken des Vormonats umschauen.

Habt ihr auch einige Blog-Fundstücke entdeckt. Dann her damit – wir freuen uns jederzeit über weitere Schätzchen aus der Blog-Community.

Advertisements

28 Gedanken zu „5 wunderbare Blogs voller Kunst, Natur und Genuß

  1. Ach wie schön! So lerne ich auch neue Blogs bzw. interessante Blogs kennne. Ich bin von Anna-Lena zu euch gekommen, habe „julewandert“ entdeckt bei euch. Dort lese ich allerdings schon lange mit. Es ist interessant anderen Wanderfreunden auf ihren Wegen zu folgen. Und euch werde ich ab jetzt auch „folgen“! Liebe Grüße von Sigrid

    Gefällt 2 Personen

  2. Ihr Lieben,
    ein riesiges Dankeschön für die schönen Worte und das Verlinken! Es freut mich sehr, dass euch meine Eindrücke aus dem Schwalmtal gefallen 🙂 Danke auch für die anderen tollen Blogs, von denen ich viele noch nicht kannte, aber sehr gerne weiterdurchstöbere. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim Entdecken neuer Blogs, hoffentlich tatsächlich bei wärmeren Temperaturen in nächster Zeit! 🙂
    Liebe Grüße
    Alex

    P.S.: Ein kleine Bitte hätte ich: Ich bin gerade mit meinem Blog umgezogen, der Link zum Beitrag ist deshalb älter. Könntet ihr ihn mit dem neuen Link (http://bit.ly/2oMZIO2) eventuell ersetzen? Das wäre supernett! 🙂 Danke euch und eine schöne Restwoche! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s