So begeisterst du die Blogcommunity – mit Liken und Kommentaren

Der kleine Klick Infografik Liken und Kommentieren in Blogs, Grafik Haus, Mann und Frau, Like Zeichen

Auf 55% der Blogs kann der Leser liken. Auf 45% der Blogs ist es nicht möglich, zu liken.

Interaktivität Gefällt mir, Like, wenn dir ein Beitrag sehr gefällt, damit sagst du danke und honorierst die Leistung des Blogschreibers, teile anderen Lesern mit, dass du den Beitrag für wichtig und lesenswert hälst

Feedback Kommentare Grafik Lautsprecher

Kreisdiagramme: Auf 92% der Blogs ist kommentieren möglich. In 8% der Blogs ist die Kommentarfunktion abgeschaltet.

Grafik Computer mit Zitat-Zeichen, Kommentare zeigen, dass dein Text interessant ist, Meinung deiner Leser kann dir helfen, dich weiter zu verbessern, antworte auf die Kommentare, Blogspione 07.2017

 

Advertisements

12 Gedanken zu „So begeisterst du die Blogcommunity – mit Liken und Kommentaren

  1. In der Regel ist ein Kommentar auf Kommentare eigentlich Pflicht, sonst empfände ich es als unhöflich.
    Ein „like“ nur im Reader zu setzen, ohne den Blogbeitrag gelesen zu haben, finde ich auch nicht in Ordnung! Natürlich empfinde ich als Schreiber es als eine kleine Anerkennung meiner Arbeit, wenn ich die Leser dazu bewegen kann, einen Kommentar zu dem von mir gemachten abzugeben.

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo Jochen,
      danke für deinen netten Kommentar.

      Ja, du hast vollkommen recht, dass man auf Kommentare unbedingt auch antworten sollte. Manchmal beginnt dann sogar eine ausführliche Konversation zum Thema und andere Leser springen mit weiteren Kommentaren ein. Diese Diskussionen, wenn sie (sagen wir mal) lehrreich sind und nicht irgendwie in Belanglosigkeit abflachen, sind für jeden Blogger das Highlight seines Beitrages.

      Es gibt so einige Blogs, wo wir sehr gerne die zum Beitrag dazugehörenden Kommentare mitlesen.

      Schönes Wochenende. Katy & Effi

      Gefällt 1 Person

    • Hallo Anna-Lena,
      das geht uns oftmals auch so.

      Manchmal hat man beim Lesen des Beitrags auch eine Grundidee für einen Kommentar. Und dann war schon jemand schneller oder der Kommentator hatte viel ausführlicher und intelligenter geantwortet. Schreibt man dann: „Ja, genau das wollte ich auch sagen(schreiben)“ oder belässt man es dann mit einem Like? Zusätzlich gibt es von uns ein Like unter den Kommentar.

      Schönen Abend von Katy & Effi

      Gefällt 2 Personen

  2. Kommentare, wenn sich der Leser mit dem Thema auseinander setzt und auch auf den Schreiber eingeht, sind schon wertvoll.
    Ich frage mich ohnehin, warum schreibe ich im Internet. Was bewegt mich. Was bedeutet es mir. Was motiviert mich, dass ich es als notwendig erachte, zu schreiben, mich auszutauschen. Wie weit zeige ich eine Seite von mir, die ich bislang selbst nicht kannte. Zu den Like ist zu sagen, dass ich mich darüber freue. Für mich ist es eine Wertschätzung meiner Leistung, geschrieben zu haben. Nicht aber, ist es eine Stellungnahme, um Bezug zum Inhalts eines meiner Beitrages zu nehmen.
    Danke für diesen Beitrag
    Hilde

    Gefällt 4 Personen

    • Hallo Hilde,
      vielen Dank für dein ausführliches Feedback.

      Auch wir freuen uns, wenn ein Artikel viel gelikt wird. Doch der Sinn des Bloggens ist zuallererst der Austausch mit anderen Bloggern. Durch Diskussionsrunden entstehen kleine (wenn auch nur virtuelle) Bekanntschaften untereinander und Blogger freuen sich, wenn man mal wieder „aufeinander trifft“.

      Interessante Kommentare sind zusätzlich ein Mittel, um Meinungen und Trends der Leser zu erfahren. Welches Thema finden unsere Leser wichtig und was könnte man zu einem späteren Zeitpunkt ausführlicher behandeln? Somit sind Kommentare für uns auch so etwas wie eine Art Ideenfindung.

      Viele Grüße von Katy & Effi

      Gefällt 3 Personen

      • Hallo Katy & Effi,
        ich bin selbst noch nicht lange dabei. Also erst in der Übungsphase, dennoch spüre ich wie zeitaufwendig es ist, alle Beiträge zu lesen. Ich würde es gern tun, denn jeder Beitrag ist es wert angesehen, gelesen und kommentiert zu werden. Dem stimme ich voll zu.
        Ihr habt in allem Recht und deshalb frage ich mich, wieviel Stille ist in mir, dass ich so Laut bin. (So viel schreiben muss).

        Ein schönes Wochenende
        Hilde

        Gefällt mir

      • Bei all den guten, einfallsreichen, ehrlichen, nachdenklichen, fesselnden, künstlerischen, heilsamen, kulinarischen, authentischen, verblüffenden, dynamischen Blogs ist das unmöglich. Aber wir freuen uns über jeden, der sich kreativ mit Bloggen beschäftigt.
        Liebe Grüße zurück.

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s