5 winterliche Weihnachtsblogs

Dekorationsartikel Weihnachten

Es war doch gerade erst Weihnachten. – Vor 12 Monaten.

Nun feiern wir schon wieder Advent. Und hast du nicht gesehen, in 14 Tagen ist das alles Geschichte.

Wir waren in den letzten Tagen unterwegs im Salzburger Land, haben ein wenig den Schnee bewundert, der sich dort zu hohen Bergen auftürmte.

Bewundert? Wir haben ihn verflucht. Unser Auto wurde so manche Nacht unter den kalten Massen begraben. (Und dieser Mist! kalte Winter, und Auto ausgraben, verflucht!, gefroren, und nass, blaurote Hände und nächstes Mal nur Sommerurlaub! und genug gewettert.)

Kirchturmspitze und schneebedeckte Berge

Der in der Wintersonne glitzernde Schnee, die wie mit Zuckerwatte bepuderten Bäume und die mächtigen Berge in Weiss machten alles wieder wett. War schön. Klar schmeckten der Glühwein und der Jagertee auf den zauberhaften Weihnachtsmärkten.

Inzwischen sind wir wieder nach Hause geschlittert. Hier im Norden liegen ein paar Fusselchen Schnee und das graue Regenwetter hat uns wieder. Also verkriechen wir uns in unserer warmen Stube bei duftenden Kaffee und Stollen und schauen uns in den Blogs um. Mal sehen, wie es euch in dieser anheimelnden Vorweihnachtzeit so geht.

Verlesen

In so einigen Blogs geht es zur Zeit wie in einem riesigen Warenhaus daher. Werbung überall. Was sind die besten Geschenketipps? Kann das auch dir gefallen? Bestell gleich mal direkt über folgenden Klick.

WeihnachtswichtelWir können nicht behaupten, das uns das in jedem Fall missfällt. Gut ausgewählte Geschenkideen sind manchmal Gold wert. Was kauft man so Tantchen, die doch schon alles hat oder unserer alles genau unter die Lupe nehmenden Veganerin? Da helfen oft Blogger, die für jede Wunschrichtung handverlesene Ratschläge offerieren.

Bleiben wir bei vegan: Der Blog Veganer Rezeptle will mit schmackhaften Speisen inspirieren und Lust machen auf vegane Ernährung. „Rezeptle“? Richtig gelesen. Hier geht es um heimatliche Gaumenfreuden. Und so wird im Blog die süddeutsche Küche in ihrer fleischlose Variante vorgestellt.

Als Weihnachts-Geschenkidee wird ein Kochbuch für Veganer vorgestellt, dass die Bloggerin selbst „erkocht“ und geschrieben hat. Für Fans der schwäbischen und veganen Küche vielleicht eine leckere Symbiose.

Natürlich gibt es auch einen Blick in die weihnachtliche Backstube. Vielleicht überrascht ihr eure Veganer mit süßen Kleinigkeiten und nascht selber welche mit. Die Kipferl schmecken einfach verführerisch (selbst gebacken, selbst gekostet, selbst verschenkt).

Unheimlich –  Die Krampusläufe

Am Vorabend des Nikolaustages finden in weiten Teilen des Alpenraums die Krampusläufe statt. Mit Heavy Metal-Musik, bengalischen Feuer und ziemlichen Kuhglocken-Getöse liefen die schaurigen Gestalten durch den Ort und trieben es von Mal zu Mal wilder.

Wir hatten zwar Angst, aber waren auch neugierig. Einen Blick auf diesen vorchristlichen Brauch könnt ihr im Blog Bines Lieblingsplatz erhaschen. Bine ist eine in Niedersachsen lebenden Österreicherin und umschreibt den Krampusbrauch aus erster Hand, da sie viele Jahre ihrer Jugend hautnah mit dabei war. Aber Vorsicht! Wir übernehmen keine Schadenersatzansprüche wegen Herzinfarkt vor Schreckgestalt.

Zugedeckt

Tal im Schnee mit kleinen HäuschenSpät Abend und es schneit. Unser Auto auf dem Parkplatz vor dem Haus wird langsam vom Schnee zugedeckt. Wir zählen nochmal durch. Das 5. von rechts. Nicht Auszudenken, wenn wir übermüdet am Morgen das falsche Auto freischaufeln. Im Blog 500woerterdiewoche gibt es einen wunderschönen Text zur aktuellen Wetterlage.

Zunehmen eingeplant

In den letzten Tagen haben wir angefangen, unser diesjähriges Weihnachtsessen zu planen. Da werden Kochbücher gewälzt und im Internet recherchiert. Leckere Rezepte finden wir ja auch auf den vielen Kochblogs. Vorspeise, Festtagsbraten und ein schnuckeliges Dessert – da wird zusammengestellt, verschoben, auf persönliche Wünsche eingegangen und wieder alles gekippt. Geht euch das auch so?  So viele Ideen – zu viele Ideen.

Da kam uns der kleine Blog von Lari (Laryloves) entgegen. Sie hat gleich ihr Weihnachtsdinner vorgestellt mit allen drum und dran. Sogar an einen spritzigen Aperitif wurde gedacht. Vielleicht auch eine Inspiration für euer Festessen?

Was noch zu tun ist

Rote Weihachtsbaumkugeln an winterlichen BäumenTo-Do-Listen sind ja en vogue. Die Aufgaben kann man schön abhaken und mit einem riesigen Smiley versehen sich über die Erfolge freuen.

Irgendwie konnten wir uns mit To-Do-Listen noch nicht anfreunden. Und doch haben wir selbige.

Es gibt eine Urlaubspackliste. Diese haben wir vor Jahren erstellt und finden sie riesig. In Null-Komma-Nix sind die Koffer gepackt und wir vergessen seither nichts mehr. Die Zeitersparnis ist enorm.

Vielleicht zählt unser 6-Wochen-Essensplan indirekt auch dazu. Angepasst wird dieser Plan nur an Feiertagen, an das Wetter (heiße Suppe an kalten Tagen!) und an die Frische-Angeboten aus Garten und Supermarkt.

In dem noch sehr jungem Blog cactuscrumbles wurden wir auf eine besondere Art einer To-Do-Liste aufmerksam: ein Winter To-Do. Lucie hat  einmal aufgeschrieben, was man an wunderbaren kreativen Dingen bis Weihnachten (und etwas darüber hinaus) noch so tun könnte.

(Also erledigt   Nr 1. ✔  , Nr. 2 ✔, Nr. 3 ✔, Nr. 4 ✔   ……)

 

Viel Spaß mit unserem kleinen Essay an winterlich-weihnachtlichen Blogfundstücken. Darunter haben wir dieses Mal auch relativ junge Blogs ausgewählt. Vielleicht gefallen dir die Beiträge (und die Blogs) genauso gut wie uns.

Frohes weihnachtliches Bloggen.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „5 winterliche Weihnachtsblogs

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.