Der perfekte Namen für einen Blog (und welcher Blogname der ultimativ beste ist)

Der perfekte Name für einen Blog ( und welcher Blogname der ultimativ Beste ist)

Das Jahr 2019 wird mit Rums, Radau und Geböller aus dem Weltgeschehen vertrieben und wir finden uns wieder in „20-20“.

Irgendjemand hatte die „20-20“ Idee, viele plappern es nach und letztendlich reden wir alle so. Wer um Himmels Willen findet diese Marotte schön, ZwanzigZwanzig zu sagen? Zweitausendneunzehn ging doch auch. Haben wir vor, mittels der Sprache durch das kommende Jahr zu hetzen. HurryHurry.

Die 2020er Schlagwort-Apokalypse?

Wie wird es sein mit all den anderen Schlagwörtern, die uns im Laufe der nächsten Monate noch um die Ohren fliegen werden? Erwarten uns positive oder negative Informationen, sind sie mehr freudig-lustig oder nur verdammt traurig. Oder machen sie Angst, die Nachrichten mit Stolz, in denen leider viel zu oft nur Vorurteile stecken?

Wir wollen heute zurückkommen zu unserer kleinen Serie zum perfekten Blognamen. So haben wir beim letzten Mal die 5 Merkmale eines guten Blognamens herausgearbeitet. Darunter auch folgender: Mit einem Keyword im Blognamen rankt der Blog ganz weit oben.

Wie war das nochmal?

Benenne deinen Blog mit einem gängigen Keyword und verknüpfe ihn mit deinem Blogthema.

(Schreibst du also über das Jahr 2012, benenne deinen Film Blog auch so. 20-20 geht auch, falls Mutter Erde uns in der nächsten Zukunft die Leviten lesen will. Ist ja nicht so abwegig.)

Blogs mit einem treffenden Blognamen werden höher gerankt. Das haben Untersuchungen ergeben.

Die 2020er Schlogwort-Alternative

Es gibt einen Blognamen, der immer, jederzeit und absolut der Beste ist – und das nicht nur als Jahresend- und Jahresanfangsweisheit.

Unsere Untersuchungen haben mittlerweile ein neues Bild ergeben. Es gibt einen Blognamen, mit dem dein Blog ganz weit oben ranken wird. Und dieser Name passt zu jedem Blogthema und allen Jahres(wende)zeiten. Der ultimativ beste Blogname (oder Namenszusatz) für deinen Blog ist LIEBE.

Rotes Baum-Herz auf freien Feld und das Wort Liebe

 

 

Die Liebes-Blogfundstücke

Schauen wir uns kurz mal um. Was für Tipps, Lebensweisheiten und gute Vorsätze fürs neue Jahr finden wir bei den Bloggern mit ganz viel Liebe:

1. Da haben wir https://liebeslebenkomma.wordpress.com. Im vorliegenden Blog wird das „liebe Leben“ in seinen vielfältigen Facetten angesprochen. Geht es mal hier um Liebeskummer und Datingproblemen, lesen wir später weiter über Joblust und -frust, Familienprobleme, Welt- und Weitsichten.

Viele der Texte sprechen uns aus vollsten Herzen an und so manchen Artikel würden wir selbst so unterschreiben. Alles auch so schon einmal erlebt.

Darüber schreiben ist ein Weg zur Selbstreflexion und sicher ungeheuer befreiend. Müsste man direkt mal selber ausprobieren, muss ja nicht gleich für Web sein – 2020er Neujahrsthema: Mal ein Tage-/Lebensbuch schreiben.

 

2. Liebe geht durch den Magen. Das ist auch bei https://www.zuckerzimtundliebe.de/ zu sehen.

Wollten wir nicht auch mal wieder einen süßen Kuchen backen? – 2020er Genießerthema: Lecker backen können.

 

3. Ja, auch das geht. Seine Leidenschaft mit dem Wörtchen Liebe verbinden. So wie beim Blog https://liebdiefotografie.com. Das Thema des Blogs ist damit klar umrissen. Und in diesem Fall schöpfen wir aus dem Fundus von besonders sehenswerten Bildern.

Uns beflügeln die wunderschönen Nachtaufnahmen in der Nacht, wieder selbst auf Fotopirsch zu gehen – 2020er Sommerthema: Mehr Kreative Fotografie wagen.

 

4. Lieben kann man alles. Nur die Liebe zu den Büchern werden wir nie verlieren, auch wenn oft die Zeit dafür fehlt. Etliche Buchtipps haben wir schon notiert.

Weitere tolle Lesetipps findest du bei https://dieliebezudenbuechern.de/. 2020er Freizeitthema: ein Buch lesen.

 

5. Was sind deine ersten Gedanken bei einem Blognamen wie https://frischverliebt.net ? Das Herzklopfen, die Neugier auf den/die Andere(n) und die Geheimnisse zu zweit?

Beim Blog frischverliebt hat die Bloggerin genau das Schlagwort mit der höchsten Aufmerksamkeit genutzt, um die Leser auf ihren Blog zu locken. Und sie werden nicht enttäuscht. Ein bisschen Verliebtsein ist überall drin. Nur nicht so direkt.

In ihrer Über mich-Seite plaudert die Bloggerin auch über ihre Blognamensfindung. – 2020er Lieblingsmenschenthema: Mal wieder jemanden überraschen.

 

Wir wissen nicht, ob unsere Blogfundstücke mit riesigen Leserschaften aufwarten können. Doch liebe Blogleser bei Blogspione: Darum ging es uns heute nicht vordergründig. Wir wollten einfach kurz und schnell, bevor das neue Jahr kommt, ein paar liebevolle Blogfundstücke offerieren.

Wir wünschen euch ein schönes neues Jahr. Ein interessantes Jahr, ein gutes Jahr, ein gesundes Jahr, ein ehrliches Jahr. Ein Jahr mit vielen glücklichen und liebevollen Momenten in euch selbst und um euch herum. Genießt es, dieses Leben. Und schützt es. Als Mensch auf unserem wundervollen Planet Erde.

(Zwischenspiel: Effe: Das ist viel zu pathetisch. Katy: So denke ich! Effe: Aber doch nicht so geschwollen? Katy: Gerade als ich es schrieb. Effe: Und meinst du, die anderen denken auch so? Katy: Ok, manchmal zweifle ich. Aber dann lese ich in den vielen tollen Blogs und dann bin ich mir wieder sicher.)

Wir sagen danke für eure tollen Blogs, für die spannenden Blogerlebnisse und kreativen Momente. Und wir sagen danke an alle Blogger/innen fürs Lesen, Kommentieren und Liken auf Blogspione. Wir freuen uns auf 2020 (egal, wie man es auch ausspricht).

Katy & Effe

8 Gedanken zu „Der perfekte Namen für einen Blog (und welcher Blogname der ultimativ beste ist)

  1. danke und für euch ebenfalls alles Gute für Zweitausendzwanzig (das kleine persönliche Zwischenspiel in der Klammer macht euch übrigens noch sympathischer. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, euch gegenseitig zu interviewen, damit wir etwas mehr über euch erfahren?) Guten Rutsch und bis im neuen Jahr, Annette

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Annette, danke für deinen lieben Gruß. Die Interview-Idee ist super, auch wenn sich Effe gerade im Schrank verstecken will. Wir hatten schon mal an ähnliches gedacht, es aber noch nicht in Angriff genommen. Können wir mal einplanen. Schönes Hinüberfeiern. Katy & Effe

      Gefällt 2 Personen

  2. Ihr Lieben,
    verbindlichen Dank für Eure digitalen Forschungsergebnisse und die guten Wünsche zum Jahreswechsel.
    Meine Leselebenszeichen tragen zwar nicht die LIEBE im Titel, aber sie sind mit viel Liebe gemacht, und das wirkt offensichtlich auch mit, denn in der Topliste der Deutschen Buchblogger „ranke“ ich mich schon lange zwischen den Plätzen 40 und 55. Das ist bei fast 1000 Buchbloggern schon eine beachtliche Platzierung, zumal ich kein zusätzliches Soziale-Medien-Gewinke veranstalte.

    Ich wünsche Euch einen sanften, wohlbeschwingten Jahreswechsel und ein harmonisches, herzensheiteres und angenehm begegnungsreiches neues Jahr, inklusive Weltfrieden, bedingungslose Liebe für alle Wesen und was es sonst noch so an Wundermöglichkeiten gibt.

    Herzlich grüßt Euch Eure
    Bücherfee Ulrike 🎆 ❄ 💫 ❄ 🎆

    Liken

    • Liebe Ulrike,
      wow, das ist super, und beim Lesen deiner Literaturtipps auch zu merken. Ganz, ganz toll sind auch die vielen lockeren und famosen Kommentare deiner Leserschaft und die daraus gesponnenen „Gespräche“ die wir alle! gern mitlesen. Das ist erstklassiges Bloggen.

      Wir wünschen dir einen entspannten Start ins neue Jahr und freuen uns jetzt schon auf weitere wunderbare Bucheinsichten, -ansichten und -aussichten.
      Ganz liebe Grüße senden Katy & Effe

      Gefällt 1 Person

  3. Lustig, dass das Wort Liebe zu den beliebtesten Blognamen zu zählen scheint! Ich bezweifel jedoch, dass man automatisch damit gut rankt, da die Konkurrenz ja scheinbar hoch ist. Aber ich denke auch, das ist nicht das Ziel von Bloggern ist, ansonsten würden man vielleicht eher eine eigenständige Website, nicht unbedingt einen Blog aufbauen. Aber na gut, jetzt bin ich ein wenig abgeschweift. Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass ihr mich gefunden habt! :D Und auch über eure lieben Worte zu meinem Blog – vielen lieben Dank dafür! :)

    Liken

    • Nein, wir haben keine Einblicke in die Blogs und wissen selten, wie sie ranken. Außer die Blogger sagen es uns. Und du hast völlig recht, dass ist auch nicht das, was uns interessiert.

      Wir können es ja verraten (psst, nicht weitersagen): das Wort „Liebe“ im Blognamen zu finden, war gar nicht so einfach. Aber ein guter Aufhänger zum Jahresende.

      Liebe Grüße.

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Liebes Leben, Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.