Über mich und uns und Blogspione

1. Die Chefin

Hallo, ich bin Katy. Und ich schreibe seit 2016 an diesem Blog.

Angefangen hat alles mit einem Finanz-Studium. Das ist schon etwas her. So mache ich heute beruflich etwas mit Zahlen. Und das mit Vergnügen.

Ich lese gerne. Mein Traum, einmal Schriftstellerin zu werden, zerbröselte an meinem Schreibstil.

Als großer Buch-, Kunst- und Designfan entdeckte ich eher zufällig mein Interesse am Webdesign. Da gab es noch keine Homepage-Baukästen.

Also lernte ich Html und CSS und erstellte selbst Webseiten. Kämpfte, fluchte, gewann, hatte und habe Spaß daran. Inzwischen bin ich ausgebildete Online-Redakteurin und arbeite nebenberuflich als Medienlektorin.

Warum ein Blog über Blogs?

Durch Blogs öffnete sich für mich eine neue Welt. Blogger schreiben, posten Bilder, probieren sich aus. Überall Kreativität, die mich begeistert.

Mittlerweile fasziniert mich mehr der Blick hinter die Kulissen von Blogs.

So stöbere ich vor allem auf Seiten, in denen Blogger ausführlich über ihre Blogtätigkeit berichten. Dabei jongliere ich mit Zahlen, sammle Fakten, Daten und Statistiken über Blogs.

Privat bin ich begeisterte Wanderin, brenne für Garten, Fotografie und Geschichte und liebe die bunte Vogelschar von Kranich, Mauersegler und dem frechen Spatz.

2. Der Assistent

Ich bin Frank. Freunde rufen mich Effi. Ich kommentiere, korrigiere, lese nach und mit und schreibe manchmal auch selbst.

Beruflich habe ich weniger am Schreibtisch zu tun, bin vielmehr handwerklich unterwegs. Aber Katy hat mich angesteckt mit den Blogspionen. Mittlerweile fasziniert mich die unendlich vielfältige Bloggergemeinschaft. Also mache ich hier sehr gerne mit.

Privat bin ich der sportliche Typ, viel mit dem Rad unterwegs. In einer Laiengruppe schauspielere ich, daher mein Spitzname von Effi Briest. (Psst: Uns fehlte mal eine Schauspielerin. Aber das ist eine ganz andere Geschichte.)

3. Die Blogspione

Für alle Bloggerinnen und Blogger, die hochinteressante Geschichten veröffentlichen, soll dieser Blog sein.

Gleichzeitig möchten wir aber auch die Lesenden ermuntern, sich nicht nur von Google in engen Bahnen zu bewegen, sondern den Blick in Blogs zu wagen. Ihr werdet mit Sicherheit dabei mehr gewinnen: an Erkenntnissen, an Nachdenklichen, an Freude.

So ist Blogspione entstanden. Mit Hintergrundinformationen, Bloginterviews und hunderten Blogfundstücken.

Die Faszination Blog lässt uns seither nicht mehr los. Wir laden dich ein, mit uns zusammen im Blog-Universum zu spionieren.