Die Angst des Bloggers vor dem Kaboom

Mann, der inmitten eines Feuerwerks stehtSei ehrlich: Du hast Angst. Sie packt dich von hinten und überrascht dich in unerwarteten Momenten. Am liebsten würdest du dich verkriechen – zuhause, hinter deinem PC.

Stattdessen stolperst du durch die rabenschwarze Nacht von Berlin. Da, die Staatsoper. Dunkel steht sie vor dir, geschlossen an diesem Montagabend. Menschen hasten an dir vorüber. Sie haben andere Sorgen. Du musst aber weiter, noch eine Straßenecke bis zur Charlottenstraße. Dann hast du es gefunden.

Location: Microsoft Berlin.
Montag, 09. März 2020, 19.00 Uhr
Preisverleihung Goldene Blogger 2019

Das altehrwürdige Gebäude strahlt im Schaufensterlicht. Das Haus verschluckt die Massen, die herbeiströmen. Du folgst ihnen in den Saal und mischst dich unter das  Publikum.

An die 300 Blogger, Podcaster, Youtuber, Instagrammer, hier und da auch mal ein bekanntes Gesicht, schauen gebannt zur Bühne. Die Preise werden verteilt. Man salbt, hofiert und applaudiert.

Die Aufregung steigt ins unermessliche. Es hört nicht auf, dieses laute Herzklopfen. Du zweifelst, weil du nicht sicher weißt, was du willst.

Einfach wieder verschwinden? Oder begehrst du doch ganz insgeheim diesen Preis? Hast all dein Herzblut in deinen Blog gesteckt und Zeit geopfert. Hast geschrieben, verworfen, gepostet und Kommentare beantwortet. Hast die DSGVO verflucht und die Technik zum Teufel geschickt. Hast Tränen gelacht und dich über Klickzahlen gefreut.

Kaboom! Da war es, du zuckst zusammen. Dein Name ist gefallen. Wie in Trance läufst du zur Bühne…

Und dann sind sie da – deine Superkräfte. Du bist stolz auf deinen Webblog, der hier nominiert wurde.

Ich wünsche dir viel Glück.

Ja, Leute. Am Montag werden endlich die „Goldenen Blogger“ verliehen. Etwas verspätet in diesem Jahr und hoffentlich nicht Corona-gefährdet.

Aus von Internetusern eingereichten Vorschlägen wurden von einer Jury jeweils drei Angebote in achtzehn Kategorien nominiert. Diese sind zum Beispiel „Bestes Food- und Weinblog“, „Bestes Sportblog“, „Bester Instagram-Account“ oder eben „Blogger des Jahres“. Wie in den Vorjahren werden die Preise einerseits live via Online-Voting vergeben, andererseits über die Applausstärke im Saal. Neu ist die „Goldene Blogger Akademie“, in der die Preisträger der vergangenen zwölf Jahre mitentscheiden.

Alle Daheimgebliebene können als Zuschauer dabei sein. Microsoft Berlin überträgt die Veranstaltung live als Videostream:
Und um gut vorbereitet zu sein für das Online-Voting ist hier der Link zur Liste der Nominierten.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.