„Wer mich kennen lernen will, muss meinen Garten kennen …“

.. hatte im 19. Jahrhundert der Gartenfürst Hermann von Pückler-Muskau gesagt. Lange her, aber so passend.

Das sonntägliche Gartenseriengucken (spießiges Verhalten von Kleingärtnern in der Winterzeit) wurde heute aufgelockert durch die NDR-Reportage „Der schönste Kleingarten des Nordens“. In vier Folgen kämpften Gärtner um den Titel und ein paar Euro. Mit dabei Björn vom Blog „Gartenbaukunst“.

Vor zwei Jahren hatten wir bei Blogspione den Blog „Gartenbaukunst“ vorgestellt und mit Björn ein ausführliches Interview (2 Folgen) geführt. Mittlerweile ist der Blog gewachsen und moderner geworden, aber weiterhin locker, unkonventionell und sympathisch frisch.

Die Reportage ist in der NDR-Mediathek abrufbar. Natürlich plaudert Björn in seinem Blog gartenbaukunst.net zu den einzelnen Mitstreitern und ihren Gärten und gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Fernsehaufzeichnungen. Genau richtig für die kommenden trüben Wintermonate.

Viel Spaß.

Wir haben gartenfrei und Schietwetter-Zeit? Möchtest du deinen Blog auch bei Blogspione vorstellen? Wie wäre es mit einem Interview oder einer ausführlichen Rezension? Hier geht es zur Anmeldung. Wir freuen uns auf darauf.

Aller Anfang ist schwer – 6 neue Blogs

Bildausschnitt Rot und gelbe Fläche in weiter Natur

„Moin.“ – „Moin.“ – – – „Kalt.“ – – – – –  „Jo.“

Ich war in Ostfriesland. Nichts als Schafe und plattes Land. Und ein rot-gelb gestreifter Leuchtturm. Bloß Otto war nicht da. Weiterlesen

Der Laden läuft – Jahresrückblick bei „Blogspione“

Lange Holzbrücke über Fluß, im Hintergrün bewaldete Berge

Ein Rückblick auf das vergangene Jahr

Zum entspannenden Auftakt des neuen Jahres will ich ein wenig über unseren eigenen Blog erzählen. Seit zwei Jahren ist Blogspione online und wir haben mittlerweile 90 Beiträge veröffentlicht. Das hätten wir anfangs auch nicht gedacht.

Weiterlesen

Wie Xavier durch unsere Blogs wirbelte

Wie Xavier durch unsere Blogs wirbelte - 5 spannende Blog-Geschichten zum Blog

Es war einer dieser Tage, an dem man am Morgen noch nicht ahnte, wie viel Unheil er bringen würde. Windig sollte es werden, ja, es wurde von Sturm gesprochen. Bis zum frühen Nachmittag wehte aber nur ein frisches Lüftchen. So machten wir einen flotten Spaziergang und freuten uns über die buntfallenden Herbstblätter. Wanderer lassen sich ja nicht gleich vom ersten Herbststurm entmutigen.

Inhalt

  • Das Haus zitterte und bebte und wir mit
  • In knapp 2 Stunden sehr viel Unheil
  • Motivation für dunkle Wintertage – Ein Plan für ein neues Gartenhäuschen
  • Wenn Blogger über den Sturm Xavier berichten… 
  • 5 ausgewählte Blog-Beispiele

Das der angesagte Sturm doch noch aufziehen würde, erfuhren wir während der Autoheimfahrt aus dem Radio.

Bei Einbruch des Sturms waren wir daheim. Sicher? Nein und ja.

Weiterlesen

Raffiniert: Ein Gartenblog mit Charisma – Gartenbaukunst #2

Logo des Blogs „Gartenbaukunst“ Non-established Gratenblog der Deutschen-Kresse-Agentur

Kommen wir heute zum 2.Teil unseres unterhaltsamen Interviews mit Björn vom Blog „Gartenbaukunst“.

Wir erfahren wieder eine Menge über Björns Blog, so auch einige (der von den meisten Bloggern geheimgehaltenen) statistische Zahlen des Blogs. Das hat uns sehr gefreut, da nicht jeder Blogger so offen und geradeaus ist.

Desweiteren lernen wir Björns Lieblingsblogs kennen und wir beleuchten den Blog mit einem informativen Kurzcheck.

Also, es wird spannend. Weiterlesen